Vorhoffflimmern

Bei mir wurde Paroxysmales Vorhoffflimmern festgestellt - der Hausarzt hat mir zu einer Dauermedikation geraten - mein Internist riet mir zu Sotalol - in der Pill-in-the-Pocket Therapie - dann hat mir ein anderer Internist zu dem Medikament Flecainid, ebenfalls als Pill-in-the..... Therapie.
Nun bin ich unsicher - das Vorhofflimmern ist in diesem Jahr 3-4 x aufgetreten und jeweils nur für kurze Zeit (ca. 2 Std.).
Wozu würden Sie mir raten???
Experte Prof.Landmesser vor 1096 Tagen 22 Stunden
Vielen Dank für Ihre Anfrage. Für ausgewählte Patienten mit sehr selten auftretendem Vorhofflimmern kann eine Pill-in-the-pocket-Strategie mit Flecainid oder Propafenon eine attraktive Lösung darstellen.
Schreiben Sie hier einen eigenen Beitrag:
Default User
Abbrechen
schließen