Oralverkehr

Hallo,

habe eine allgemeine Frage zu Geschlechtskrankheiten: Besteht auch bei oralem Geschlechtsverkehr Ansteckungsgefahr? Wenn ja, wie kann man sich schützen?

Vielen Dank für eine Antwort!

Grüße,
imho
Beiträge 1 bis 3 von 3:
Experte Prof.Brockmeyer vor 1236 Tagen 17 Stunden
Bezugnehmend auf die Frage von "Fragensteller":
Das Infektionsrisiko selbst ist relativ hoch, allerdings eliminieren nach einer Infektion über 80 % der homosexuellen Menschen das HP-Virus wieder. Bei einer persistierenden Infektion besteht ein nicht genau vorhersehbares Risiko der Tumorentstehung. Das Risiko wird erhöht durch Rauchen, HIV-Infektionen und andere Erkrankungen, die die Körperabwehr schwächen. Man sollte immer an eine Imfpung denken.
Experte Prof.Brockmeyer vor 1236 Tagen 17 Stunden
Ja, durch Oralverkehr können – je nach Praktik – sexuell übertragbare Infektionen (STI) erworben und auch weitergegeben werden. Die Benutzung von Kondomen / Lecktüchern verringert das Risiko, sich beim Oralverkehr mit einer STI zu infizieren.
Fragensteller vor 1236 Tagen 21 Stunden
Wird beim ungeschützten, aufnehmenden (homosexuellen) Oralverkehr kein Kondom benutzt, wie hoch ist dann das Risiko, ohne HPV-Impfung an Mund-/Rachenkrebs aufgrund von HPV zu erkranken? Was senkt bzw. erhöht das Risiko?
Herzlichen Dank für Ihre Antwort!
Schreiben Sie hier einen eigenen Beitrag:
Default User
Abbrechen
schließen