Oralverkehr

Hallo,

habe eine allgemeine Frage zu Geschlechtskrankheiten: Besteht auch bei oralem Geschlechtsverkehr Ansteckungsgefahr? Wenn ja, wie kann man sich schützen?

Vielen Dank für eine Antwort!

Grüße,
imho
Beiträge 1 bis 3 von 3:
Experte Prof.Brockmeyer vor 1138 Tagen 21 Stunden
Bezugnehmend auf die Frage von "Fragensteller":
Das Infektionsrisiko selbst ist relativ hoch, allerdings eliminieren nach einer Infektion über 80 % der homosexuellen Menschen das HP-Virus wieder. Bei einer persistierenden Infektion besteht ein nicht genau vorhersehbares Risiko der Tumorentstehung. Das Risiko wird erhöht durch Rauchen, HIV-Infektionen und andere Erkrankungen, die die Körperabwehr schwächen. Man sollte immer an eine Imfpung denken.
Experte Prof.Brockmeyer vor 1138 Tagen 21 Stunden
Ja, durch Oralverkehr können – je nach Praktik – sexuell übertragbare Infektionen (STI) erworben und auch weitergegeben werden. Die Benutzung von Kondomen / Lecktüchern verringert das Risiko, sich beim Oralverkehr mit einer STI zu infizieren.
Fragensteller vor 1139 Tagen 1 Stunde
Wird beim ungeschützten, aufnehmenden (homosexuellen) Oralverkehr kein Kondom benutzt, wie hoch ist dann das Risiko, ohne HPV-Impfung an Mund-/Rachenkrebs aufgrund von HPV zu erkranken? Was senkt bzw. erhöht das Risiko?
Herzlichen Dank für Ihre Antwort!
Schreiben Sie hier einen eigenen Beitrag:
Default User
Abbrechen
schließen