Expertenforum Geschlechtskrankheiten

Sehr geehrter Herr Professor,

seit ca. 12 monaten plagen mich immer wiederkehrende
Entzündungen der Eicheldie die bis in die obere Harnröhre
Harnröhre wandern. Das Wasserlassen bereitet erhebliche
Beschwerden ähnlich einer Harnwegsinfektion.
Im Urin ist kein bbakterieller Befund erkennbar wobei die
Beschwerden nach antibiotischer Behandlung mit Doxcylin
abklingen.
Da jedoch im Urin kein Befund erkennbar ist, tut sich der
behandelnde Uruloge sehr schwer mit der Verordnung und
beendet sie stehts nach 10 Tagen.
Er meint es sei eine Alterserscheinung, Bepanthen zur
äußerlichen Behandlung sei ausreichend.
Könne sie aus der Ferne Möglichkeiten der Therapie aufzeigen ?
Mit freundlichen Grüßen
Experte Prof.Brockmeyer vor 1138 Tagen 21 Stunden
Aus der Ferne ist es bei der Vielzahl möglicher Diagnosen leider nicht möglich, eine Therapieempfehlung auszusprechen.
Schreiben Sie hier einen eigenen Beitrag:
Default User
Abbrechen
schließen